13. Dezember 2018 Isabel Eger

ADVA BERATER stellt sich vor: Sarah Mros –
Diplom-Betriebswirtin (BA)

Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.“ (Lucius Annaeus Seneca)

Seit Mai 2018 ist Sarah Mros fester Bestandteil des ADVA BERATER Teams. Theoretische und praktische Erfahrungen im Finanzmanagement sammelte Sarah während ihres ersten Studiums von 2008 bis 2011 an der Berufsakademie Bautzen. Nach dem erfolgreichen Abschluss wechselte sie an die Berufsakademie Dresden und absolvierte hier 2014 erfolgreich ihr Diplom-Studium im Bereich Steuern, Prüfungswesen und Consulting. Im Anschluss sammelte Sarah mehrere Jahre praktische Erfahrungen in einer Steuerkanzlei in Dresden. Heute betreut sie Ihre Mandanten aus verschiedenen Branchen durch den kompletten unternehmerischen Lebenszyklus.

 Was schätzt du besonders an deinem jetzigen Beruf?

Ich schätze eine tatsächlich gelebte Beratung, welche eine intensive Verbindung zum Mandanten fördert. Dabei sehe ich mich als Partner meiner Mandanten und nicht als Dienstleister. Aufgrund der vielfältigen Branchen, aus denen meine Mandanten kommen, ist mein Beruf nie eintönig sondern spannend und abwechslungsreich.

Was macht das Arbeiten bei ADVA BERATER für dich so besonders?

Bei ADVA BERATER bin ich auf ein junges und dynamisches Team gestoßen. Besonders gefällt mir die konzentrierte, konstruktive und gleichzeitig lockere, entspannte Arbeitsatmosphäre. Die Verknüpfung von Steuer- und Unternehmensberatung bietet vielfältige und spannende Tätigkeitsfelder. Dabei erfolgt in der Kanzlei eine wertschöpfende Beratung der Mandanten und kein „reines Abarbeiten der Unterlagen“.

Was machst du gern in deiner Freizeit?

Ich bin gern in der Natur an der frischen Luft unterwegs. Dazu zählen Wandern, Gartenarbeit und Gartengestaltung, sowie über Märkte und Bauernhöfe in der näheren und ferneren Umgebung zu schlendern und Neues entdecken. Ich liebe es auch ungewöhnlichen Lebensmitteln in kulinarische Leckerbissen zu verwandeln und Menschen damit zu überraschen.

, , , , , , , , , , ,